Kochen, Backen und Meer....ein Blog über gutes Essen und Urlaub...quer durch alle Küchen und Backöfen der ganzen Welt

Montag, 13. Januar 2014

Meister Nobby`s Mischbrot

Hier kommt ein einfaches Brotrezept, was ohne Sauerteig auskommt. Für alle, die gerne Brot backen, aber keinen Sauerteig führen wollen, ist dieses Rezept perfekt. ( Ich denke da zum Beispiel an meine brotbackwütige Verwandtschaft)
Normalerweise bevorzuge ich Brote mit weniger Hefe und Sauerteig.
Dieses Brot schmeckt trotz des Würfels Hefe nicht zu hefig und ist durch den Vorteig länger frisch, als übliche Hefebrote.
Ganz wichtig ist, dass man das Gärkörbchen gut bemehlt. Es gibt für mich nichts Ärgerlicheres, als wenn der Teig anpappt. Wer kein Gärkörbchen hat, kann das Brot zum Gehen in ein Nudelsieb, was mit einem gut bemehlten Küchentuch ausgelegt ist , geben - das funktioniert wunderbar.
Ganz wichtig bei Broten mit Roggenmehl ist, dass man sie vollständig auskühlen lässt !!!
Meister Nobbys Mischbrot









































Meister Nobby`s Mischbrot

500 gr Roggenmehl Type 997
1000gr Weizenmehl Type 1050 ( oder auch 550)
1 Liter Wasser
1 Würfel Hefe
30gr Salz

1.Tag
250gr Roggenmehl mit 500ml lauwarmem Wasser und einem 1/2 Würfel Hefe zu einem dünnen Teig verrühren. Die Schüssel im Müllbeutel bei warmer Zimmertemperatur 24 h gehen lassen.

2.Tag
Die restlichen Zutaten mit dem Vorteig verkneten und einige Minuten gut durchkneten.
Brotlaib(e) mit bemehlten Händen formen und in 1 oder 2 gut bemehlte Gärkörbchen geben.
Gehen lassen bis der Laib zu 25% aufgegangen ist.
Brote im vorgeheizten Ofen bei Ober - Unterhitze 230° 40-45 Minuten backen. Bäckt man nur einen supergroßen Laib, dann 60 min backen. Wenn es hohl klingt, wenn man von unten draufklopft, dann ist es fertig.




Quelle: meisternobby chefkoch
modifiziert und erfasst talilali 12.1.14

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen